Kontaktieren Sie uns

Betriebseffizienz

Von der Einführung neuer Produkte und Innovationen über die Verbesserung der Lieferketteneffizienz bis hin zum Überdenken von Einkaufsmustern und Steigerung der Produktivität.
Service-Anleitung
Verbesserung der betrieblichen Effizienz
Einschließlich Business Process Reengineering, Qualitätsverbesserung und Kostensenkung.
  • Prüfung des Betriebsmodells, Identifizierung von Stellen erhöhter Spannungen, Schnittmengen von Verantwortungsbereichen
  • Prozesspotential- und Verschwendungsanalyse
  • Ermittlung der Kostenstruktur und Einflussfaktoren
  • Entwickeln Sie Möglichkeiten zur Kostensenkung
  • Vorschläge zur Reorganisation von Prozessen, Untersuchung von Optionen
Definition einer kontrollierbaren Kostenbasis und Entwicklung von Kontrollvorschlägen
  • Prüfung der IST-Situation, Ermittlung der direkten und indirekten Kosten
  • Ermittlung der optimalen Kostenstruktur
  • Entwicklung eines Kostenmanagementmodells
  • (optional) Erstellen Sie ein Dashboard, um die Effizienz zu steuern und zu verbessern
Reduzierte Betriebskosten
  • Prüfung der Betriebskosten
  • Definition von Optimierungsoptionen
  • Aufbau eines durchgängigen Kostenmanagementsystems
Leitung der Lieferkette
  • Transformation der Lieferkette
  • Analyse der Lieferkettenleistung
  • Verbesserung der Beschaffungseffizienz
  • Analyse der Wirksamkeit des Beschaffungssystems
  • Verbesserung der Effizienz von Beschaffungs- und Beschaffungsprozessen
Prüfung von Geschäftsprozessen auf Umweltverträglichkeit
  • Transformation der Lieferkette
  • Analyse der Lieferkettenleistung
  • Verbesserung der Beschaffungseffizienz
  • Analyse der Wirksamkeit des Beschaffungssystems
  • Verbesserung der Effizienz von Beschaffungs- und Beschaffungsprozessen
Umsetzung papierloser Prozesse
  • Prüfung Ihrer Prozesse
  • Elektronische Dokumentenverwaltung einrichten
  • Wir helfen «grüne» Prozesse zu implementieren, damit sie organisch in die tägliche Arbeit der Organisation integriert werden
Aktuelle Geschäftsthemen zu Geschäftsprozessen und betrieblicher Effizienz:
Aktuelle Geschäftsthemen zu Geschäftsprozessen und betrieblicher Effizienz:
* Dies ist eine unvollständige Liste unserer Dienstleistungen. Bitte kontaktieren Sie uns und wir werden die beste Lösung in Übereinstimmung mit Ihren aktuellen Geschäftszielen anbieten.
* Dies ist eine unvollständige Liste unserer Dienstleistungen. Bitte kontaktieren Sie uns und wir werden die beste Lösung in Übereinstimmung mit Ihren aktuellen Geschäftszielen anbieten.
Arbeitsschritte in einem Prozesstransformations- und Betriebseffizienzprojekt
Arbeitsschritte in einem Prozesstransformations- und Betriebseffizienzprojekt
Wir können Ihr Unternehmen durch den gesamten Optimierungszyklus begleiten oder in Absprache mit Ihnen nur auf bestimmte Bereiche fokussieren
1. Prüfung der Geschäftsprozesse des Unternehmens (wie besehen)
Analyse der bestehenden regulatorischen Dokumentation des Unternehmens: Analyse der Organisationsstruktur, Erstellung eines Auditplans für Abteilungen, Analyse der bereitgestellten regulatorischen Dokumentation auf Vollständigkeit und gegenseitige Integration, Erstellung von Fragebögen auf Basis der bereitgestellten Dokumentation.

Befragung von Mitarbeitern der Abteilungen:
Ermittlung des Erfüllungsgrades von Vorschriften, Erstellung von Prozesslandkarten "as is", Ermittlung des Grades der Einbindung der Mitarbeiter des Unternehmens in Prozesse, Analyse der Führungsdisziplin.
2. Analyse der Verantwortungsbereiche der Prozessbeteiligten
  • Feststellung von Widersprüchen in den Verantwortungsbereichen der Mitarbeiter
  • Ermittlung von "blinden Flecken" (Bereichen der Verantwortungslosigkeit) in den Unternehmensabläufen
  • Ermittlung von Verlusten bei der Nutzung der Ressource Kompetenz und entgangenen Gewinnen bei ineffektiver Nutzung der Humanressourcen
3. Analyse des Potenzials von Prozessen und Verlusten
  • Bewertung von Prozessen "as is" in Bezug auf Verluste und deren ineffektive Umsetzung
  • Erstellung eines Berichts mit Empfehlungen zur Verlustbeseitigung und Verbesserung der Geschäftsprozesse
4. Arbeitsgruppe zur Entwicklung einer Landkarte der Prozesse und Verantwortungsbereiche
Bildung einer Arbeitsgruppe für die weitere Arbeit im Projekt und Vorbereitung der Session: Abstimmung des Szenarios, organisatorische Fragen und Treiber für die Arbeitsgruppe, methodische Vorbereitung der Teilnehmer auf die Session.

Durchführung einer Arbeitsgruppe: Eine strategische Arbeitsgruppe nach einem vereinbarten Szenario und mit einer vereinbarten Methodik, Konsolidierung der getroffenen Vereinbarungen, Erstellung einer Prozesslandkarte und Zuweisung von Verantwortungsbereichen für Prozessverantwortliche und Prozessbeteiligte.

Digitalisierung der Ergebnisse und Erstellung einer Prozesslandkarte
5. Arbeitsgruppen für einzelne Geschäftsprozesse
Festlegung der Zusammensetzung der Arbeitsgruppen für einzelne Geschäftsprozesse, des Ergebnisbereichs der Arbeitsgruppen der Prozesse, der Zusammensetzung der Arbeitsgruppen der Prozesse, des Zeitplans für die Abhaltung der Arbeitsgruppen.

Entwicklung von Szenarien zur Durchführung von Arbeitsgruppen mit festem Ergebnis (Effizienzsteigerung von Prozessen, Prozessoptimierung, Zuweisung von Verantwortungsbereichen in Prozessen).

Digitalisierung der Ergebnisse für die weitere Arbeit im Projekt und Abstimmung der Ergebnisse mit dem Kunden und dem Projektteam.
6. Entwicklung von Verfahrensvorschriften (To Be)
  • Individuelle Arbeit mit den Eigentümern und Beteiligten der Prozesse, einschließlich der Ergebnisse der durchgeführten Arbeitsgruppen.
  • Registrierung, Koordination und Genehmigung von Regularien "so wie es sein sollte".
  • Personalschulung nach den neu angepassten Vorschriften.
  • Erstellung eines Aktionsplans zur Umsetzung von Vorschriften "so wie es sein sollte".
7. Entwicklung von Aktionsplänen zur Verbesserung der Effizienz von Prozessen
  • Individuelle Arbeit mit Prozessverantwortlichen und Arbeit in Arbeitsgruppen
  • Pläne zur Verbesserung der Effizienz von Prozessen werden erstellt, unter anderemlia, unter Verwendung von während des Audits gewonnenen Daten und Daten aus Arbeitsgruppen für einzelne Prozesse
8. Entwicklung eines Systems zur Bewertung der Effektivität von Prozessen und Mitarbeitern

Arbeitsgruppen mit Prozessverantwortlichen und Prozessbeteiligten, deren Ergebnisse:

  • Geschäftsprozessbewertungssystem
  • System zur Bewertung der Arbeit von Unternehmensmitarbeitern (KPI)
9. Festigung des entwickelten Systems in der Unternehmenskultur des Unternehmens
  • Durchführung einer strategischen Sitzung zur Integration des entwickelten Geschäftsprozesssystems und des Indikatorensystems
  • Entwicklung und Implementierung von Managementprozessen zur Pflege, Aktualisierung und Verbesserung des entwickelten Systems
  • Personalschulung in Managementprozessen zur Pflege, Aktualisierung und Verbesserung des entwickelten Systems
10. Empfehlungen für die weitere Arbeit und den Abschluss des Projekts
  • Datenstrukturierung und -analyse zur Aufbereitung von Projektergebnissen
  • Methodische Unterstützung des Projektteams durch den Kunden
Unsere Fälle:
Unsere Fälle:
Umfassende Optimierung von Geschäftsprozessen, Mitarbeiter-KPIs und Vorbereitung auf die Automatisierung
Firma: Bauunternehmen

Ziele des Projekts:


  • Bestimmen Sie die wichtigsten Ziele des Unternehmens für das Jahr und tragen Sie so zur Erreichung der Strategie bei
  • Entwickeln Sie ein KPI-System für alle Kategorien von Mitarbeitern
  • Geschäftsprozesse des Unternehmens definieren und optimieren
  • Bestimmen Sie die Punkte von funktionsübergreifenden Konflikten, die sich auf das finanzielle Ergebnis des Unternehmens auswirken, legen Sie Regeln für die Mitarbeiter fest
Einzelheiten:

    Ein Modell der Geschäftsprozesse des Unternehmens gebildet und beschrieben

    • Identifizierte "rote" Bereiche mit funktionsübergreifenden Konflikten, die das Finanzergebnis des Unternehmens beeinträchtigen
    • Bestimmte Ein- und Ausstiegspunkte, Wege und Methoden zur Automatisierung jedes Prozesses
    • Beschriebene Geschäftsprozesse mit Abgrenzung nach Verantwortungsbereichen
    • Geformte Regelungen für die wesentlichen Geschäftsprozesse
    Das KPI-System der Mitarbeiter korrigiert
    • Die wichtigsten Ziele des Unternehmens für das Jahr wurden identifiziert und tragen zur Erreichung der Strategie bei
    • Es wird beschrieben, worauf die KPIs der Abteilungen jetzt abzielen
    • Angepasstes KPI- und Mitarbeitermotivationssystem für die Unternehmensstrategie
    • Entwickelte eine Vision eines Tools zur Verfolgung der Leistung
    • Erstellt ein KPI-Dashboard (Excel) mit Formeln zum Berechnen und Definieren von Datenflüssen zum Ausfüllen von Faktoren.
    Analyse und Verbesserung der Effizienz von Exportaktivitäten
    Unternehmen: Ein Vertriebsunternehmen für landwirtschaftlichen Export
    • Exportgüterverkehr — Tausende Tonnen landwirtschaftliche Produkte
    • Reiseziele — Indien, China, Pakistan, Vereinigte Arabische Emirate usw

    Ziele des Projekts:
    • Bilden Sie ein System, um die Faktoren, die den Geschäftserfolg des Kunden beeinflussen, effektiv zu berücksichtigen
    • Bilden Sie ein Geschäftsmodell, das die Auswirkungen dynamischer Veränderungen von Faktoren in Form eines Dashboards visuell darstellen kann
    Einzelheiten:
    • Schlüsselprobleme bei Exportaktivitäten werden identifiziert, Lösungen werden vorgeschlagen, dank denen das Unternehmen den Gewinn erheblich steigern kann
    • Transaktionsanalysen für alle Warengruppen zeigen Wachstumsbereiche der finanziellen Effizienz von Transaktionen
    • Das Optimierungsmodell in Excel umfasst ein Dashboard zum Organisieren von Transaktionen, ein Modell für effektives Markup und ein Portfoliomodell
    Analyse, Optimierung und Verbesserung der betrieblichen Effizienz des Versandprozesses

    Unternehmen: großes Fertigungsunternehmen (NDA), der Frachtverkehr des Unternehmens beträgt Tausende von Tonnen von Produkten pro Jahr.

    Mitarbeiterzahl:
    mehr als 2500 Personen

    Ziele des Projekts:

    • Erhöhen Sie den Verkehr des Versandsegments des Logistikprozesses
    • Ein gemeinsames Verständnis von Entwicklungszonen und Gestaltungsmöglichkeiten von Prozessen der Unternehmensmitarbeiter vor dem Hintergrund aufkommender Exzesse entwickeln
    Einzelheiten:
    • Die vorgeschlagenen Initiativen werden den Frachtverkehr erheblich steigern und die Zeit für den gesamten Zyklus des Produktversands von der Erstellung einer Anwendung bis zu ihrer Implementierung verkürzen.
    • Es wurden 8 Prozesse identifiziert, die parallel durchgeführt werden können, was den gesamten Versandprozess des Logistikbereichs des Werks beschleunigt
    • Risikomanagement ermöglicht es einer Anlage, die Vorhersehbarkeit der Prozesskette zu verbessern. Die vorgeschlagenen Initiativen werden die bedeutendsten und wahrscheinlichsten Risiken maximal um 95% reduzieren und Kapazitäten für 700 Minuten freigeben, was mehr als 560 zusätzliche Tonnen Ladekapazität ergibt
    Audit und Analyse von Geschäftsprozessen

    Unternehmen: Großes Fertigungsunternehmen (NDA)

    Projektpublikum: 850 Personen

    Welche Probleme haben sie gelöst:

    • Hohe Betriebskosten im Unternehmen
    • Es ist nicht klar, wer was im Unternehmen macht, es gibt "Zonen der Verantwortungslosigkeit"
    • Häufige und langwierige operative Meetings, die Tagesordnung enthält dieselben Themen
    • Bei der Lösung eines Problems ist es unmöglich, einen Verantwortlichen zu finden, die Verantwortung wird von den Mitarbeitern aufeinander übertragen
    • Die Lösung von Problemen in der laufenden Geschäftstätigkeit dauert lange
    • Langer und umfangreicher Workflow
    Einzelheiten:
    • Reduzierung der Verluste um 300.000 Rubel pro Tag durch Identifizierung von Verstößen gegen die Anforderungen an den technologischen Prozess in der Phase der Produktionsvorbereitung
    • Reduzierung der Mitarbeiterzahl im Fertigwarenlager um 30% durch Automatisierung von Maßnahmen zur Erstellung der Begleitdokumentation
    • Verkürzung der Vertragsverhandlungszeit von 7 Tagen auf 2 Tage durch Optimierung der Anzahl der Aktionen im Prozess und Abgrenzung von Verantwortungsbereichen
    • Reduzierung der Diskrepanz im geplanten und tatsächlichen Projektbudget (Bereitstellung und Installation von Geräten) von 55−50% auf 10−15% durch die Einführung der Verfahren "Projektmanagement" und "Projektrisikomanagement"
    Motivationssystementwicklung (KPI)

    Firma: Logistikunternehmen (NDA)

    Projektpublikum:
    mehr als 500 Mitarbeiter

    Welche Probleme haben sie gelöst:

    • Das Einkommen der Mitarbeiter des Unternehmens ist höher als der Gewinn und die Ergebnisse, die sie dem Unternehmen bringen
    • Die Aktivitäten der Mitarbeiter sind nicht auf die Ziele der Organisation ausgerichtet
    • Die entwickelten Regelungen funktionieren nicht
    • Alle Mitarbeiter erhalten ein Festgehalt, Mitarbeiter sind nicht motiviert, Geschäftsergebnisse zu erzielen
    • Prozessmanager übernehmen keine Verantwortung für und verwalten ihre Geschäftsprozesse
    Einzelheiten:
    • Reduzierung der Kosten um 385.000 Rubel pro Monat durch Änderung des Motivationssystems für Mitarbeiter der Verkaufsabteilung, bestehend aus 3 Personen (Kosten für unangemessen hohe Motivation gesunken (nach alter Formel), Umsatz erhöht, wodurch deutliche Werbekosten senken)
    • Verkürzung der Zeit für die Übermittlung der Primärdokumentation an die Buchhaltung von 1,5 Monaten auf 1 Woche, da Kriterien für die Motivationsformel im Motivationssystem auf Basis der eingereichten Unterlagen berechnet werden)
    Unter unseren Kunden sind
    Unter unseren Kunden sind